Termine nach Vereinbarung

Philosophie

Yangsheng ist ein wichtiges Konzept in der Chinesischen Medizin zur Gesundheitsprävention. Es wurde erstmals im 4. Jahrhundert v. Chr. erwähnt und entstand aus dem Bedürfnis der Menschen ein langes Leben in körperlicher und seelischer Gesundheit zu führen.  

Yangsheng wird mit „Pflege des Lebens“ oder „Nähren des Lebens“ übersetzt und beinhaltet eine Vielzahl von Methoden und Übungen, die den Menschen helfen, eine innere Harmonie zu erhalten oder wiederherzustellen. Die Praktiken dazu umfassen verschiedene, in der Chinesischen Medizin bewährte Bereiche wie z. B. :

  • Ein Leben in Anpassung an die Jahreszeiten und die Region
  • Ernährung
  • Umgang mit Emotionen
  • Ausgleich zwischen Ruhe und Bewegung
  • Qi Gong
  • Selbstmassage mit Tuina

In der Projektarbeit „Learning Methods in TCM and Yangsheng: towards excellence in Adult Education“  haben wir aufgezeigt, daß die Methoden des Yangsheng auch heute einen bedeutenden Beitrag zur Gesundheitsprävention leisten.